Apfel-Quark-Brötchen oder einfache Quarkbrötchen mit Apfel

Quarkbrötchen mit Apfel

Meine Kinder lieben Quarkbrötchen und besonders mit APfel

Diese Quarkbrötchen mit Äpfel sind ein idealer Zwischensnack, ein Kuchenersatz am Nachmittag oder ein leckerer Snack für das Pausenbrot. Die meiste Zeit benötigt ihr für das Schneiden der Äpfel. Alles andere ist schnell zubereitet. Ich mache dieses Rezept gerne, wenn die Kinder Freude zum Spielen einladen. Dann dürfen sie bei einer Spielpause diese Apfel-Quark-Brötchen essen. 

 Quarkbrötchen ohne Füllung mache ich uns oft am Wochenende zum Frühstück. 

Zutaten für 18 Quarkbrötchen mit Apfel:
  • 3 Äpfel
  • 80 g weiche Butter
  • 1/2 Zitrone
  • 70 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 250 g Magerquark
  • 50 ml Milch
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 320 g Mehl

Quarkbrötchen mit Apfel

Zubereitung:
  1. Die Äpfel vierteln, schälen und in kleine Stücke schneiden und mit dem Saft einer halben Zitrone mischen.
  2. Den Ofen auf 175 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen.
  3. Die weiche Butter mit Zucker, Vanillezucker schaumig rühren. Anschließend das Ei, Quark und die Milch dazu geben und weiter rühren.
  4. Das Mehl mit dem Backpulver und der Prise Salz mischen und zum Teig dazu geben und zu einem Teig rühren.
  5. Zum Schluss die Apfelstückchen unterheben.
  6. Je ca. 55 g Teig abtrennen und zu einer Kugel formen, auf das Blech mit Backpapier setzen und leicht andrücken. Der Teig ist sehr klebrig. Zum Formen empfehle ich euch die Hände ab und zu anzufeuchten. Die Quarkbrötchen bei 175 Grad für ca. 30 Minuten backen.

WEITERE BILDER: Quarkbrötchen mit Apfel

Quarkbrötchen mit Apfel

Quarkbrötchen mit Apfel

Quarkbrötchen mit Apfel

Quarkbrötchen mit Apfel
5 von 1 Bewertung
Drucken

Quarkbrötchen mit Apfel

Portionen 18 Brötchen
Autor sommermadame

Zutaten

  • 3 Äpfel
  • 80 g weiche Butter
  • 1/2 Zitrone
  • 70 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 250 g Magerquark
  • 50 g Milch
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 320 g Mehl

Anleitungen

  1. Die Äpfel vierteln, schälen und in kleine Stücke schneiden und mit dem Saft einer halben Zitrone mischen.

  2. Den Ofen auf 175 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen.

  3. Die weiche Butter mit Zucker, Vanillezucker schaumig rühren. Anschließend das Ei, Quark und die Milch dazu geben und weiter rühren.

  4. Das Mehl mit dem Backpulver und der Prise Salz mischen und zum Teig dazu geben und zu einem Teig rühren.

  5. Zum Schluss die Apfelstückchen unterheben.

  6. Je ca. 55 g Teig abtrennen und zu einer Kugel formen, auf das Blech mit Backpapier setzen und leicht andrücken. Der Teig ist sehr klebrig. Zum Formen empfehle ich euch die Hände ab und zu anzufeuchten. Die Quarkbrötchen bei 175 Grad für ca. 30 Minuten backen.

2 Gedanken zu „Apfel-Quark-Brötchen oder einfache Quarkbrötchen mit Apfel

    • sommermadame sagt:

      Bis jetzt haben diese Apfel-Quark-Brötchen allen Kindern geschmeckt. Ich freue mich, wenn du das Rezept ausprobierst. Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.