Ricotta-Pancakes fürs nächste Sonntagsfrühstück

Ricotta-Pancakes

Ricotta-Pancakes mit Apfelmuß oder Ahornsirup und Obst

Diese sehr cremigen und leckeren Pancakes habe ich für uns diesen Sommer in Italien oft zum Frühstück zubereitet. Hierfür musste ich alle Zutaten mischen und den Teig zu kleinen Kugeln formen nur noch leicht platt drücken, in  Mehl wenden und in der Pfanne backen. Die Ricotta-Pancakes schmecken hervorragend in Kombination mit Ahornsirup, oder Apfelmus. Meine Kinder essen sie am liebsten einfach pur. 

Zutaten für Ricotta-Pancakes (10 Stück):
  • 250 g Ricotta
  • 130 g Dinkelmehl + Mehl zum Wenden
  • 1 Ei
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • Butter oder Öl zum Braten

Ricotta-Pancakes

 

Zubereitung:
  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen oder einer Küchenmaschine kneten bis alles gut miteinander vermischt ist. 
  2. Die Hände mit Mehl bedecken und aus dem Teig 10 gleich große Kugeln formen. Diese setze ich auf ein bemehltes Backpapier.
  3. Danach einen Teller mit Mehl bereitstellen.
  4. Die Kugeln leicht platt drücken und mit beiden Seiten in Mehl wenden. 
  5. Eine Pfanne mit Butter erhitzen und die Pancakes darin von beiden Seiten ca. 5 Minuten braten, bis sie die gewünschte Bräune bekommen haben.

WEITERE BILDER: Ricotta-Pancakes

Ricotta-Pancakes

Ricotta-Pancakes

Ricotta-Pancakes

Das Rezept zum Ausdrucken

Ricotta-Pancakes fürs nächste Sonntagsfrühstück

Autor www.sommermadame.com

Zutaten

für ca. 10 Ricotta-Pancakes

  • 250 g Ricotta
  • 130 g Dinkelmehl + Mehl zum Wenden
  • 1 Ei
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • Butter oder Öl zum Braten

Anleitungen

  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen oder einer Küchenmaschine kneten bis alles gut miteinander vermischt ist.
  2. Die Hände mit Mehl bedecken und aus dem Teig 10 gleich große Kugeln formen. Diese setze ich auf ein bemehltes Backpapier.
  3. Danach einen Teller mit Mehl bereitstellen.
  4. Die Kugeln leicht platt drücken und mit beiden Seiten in Mehl wenden.
  5. Eine Pfanne mit Butter erhitzen und die Pancakes darin von beiden Seiten ca. 5 Minuten braten, bis sie die gewünschte Bräune bekommen haben.

4 Gedanken zu „Ricotta-Pancakes fürs nächste Sonntagsfrühstück

  1. Nathalie sagt:

    Das sieht wirklich verdammt lecker aus, liebe Gülsah! Ich liiiiiebe Frühstück und vor allem Pancakes 🙂 Dieses Rezept werde ich also mal ausprobieren! Viele Grüße, Nathalie von Fashiondeluxxe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.