Mini-Pancakes – Pancaketürmchen – Frühstückspancakes

Pancaketürmchen, Pancakes, Minipancakes, Muttertagspancakes 

Eine Frühstücksidee zum Muttertag

Pancakes am Morgen sind super lecker und einfach spitze. Ihr kennt bestimmt schon meine gesunden Haferpancakes und meine Ricottapancakes. Dazu gesellen sich jetzt Mini Pancakes. Diese Pancaketürmchen sind gar nicht so aufwändig, wie sie aussehen. Mit einer Pfanne könnt ihr nämlich 7 Pancakes auf einmal braten. Das Ganze müsst ihr noch 3 mal wiederholen und mit Himbeeren oder einer anderen Obstsorte zu Türmchen stecken. Ich finde, dass diese Mini-Pancakes ideal für ein besonderes Frühstück sind. Vielleicht ist es für den ein oder anderen eine Rezeptidee zum Muttertag. 

Zutaten für 7 Pancaketürmchen:
  • 85 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 20 g Kokoksblütenzucker (auch anderer Zucker möglich)
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 90 ml Milch
  • 1 Ei
  • 2 TL Kokosöl (flüssig) + Kokosöl zum Braten
  • 7 Himbeeren
  • 7 Zahnstocher

Pancaketürmchen, Pancakes, Minipancakes, Muttertagspancakes

Zubereitung:
  1. Die Milch, das Ei und das Kokosöl miteinander verquirlen. 
  2. Mehl mit Backpulver, Salz, Vanillezucker und Kokosblütenzucker in eine Schüssel geben und vermischen.
  3. Die Milchmischung zum Mehl geben und alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren.
  4. Den Teig 10 – 15 Minuten quellen lassen und während dessen die Himbeeren vorsichtig waschen und trockentupfen. 
  5. Eine Pfanne erhitzen und ca. 1 TL Kokosöl hineingeben. Wenn die Pfanne heiß ist, 7 kleine Teigklekse mit einem Esslöffel darauf verteilen. Nach ca. 1 Minute Backzeit, alle Mini-Pancakes einmal wenden und kurz fertig backen. Alle Pancakes auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.
  6. Wieder 1 TL Kokosöl in die Pfanne geben und die nächsten 7 Pancakes backen. Mit dem restlichen Teig genauso verfahren.
  7. Vier Pancakes übereinander stapeln und eine Himbeere darauf setzen. Mit einem Zahnstocher die Pancaketürmchen fixieren. 

WEITERE BILDER: Pancaketürmchen

Pancaketürmchen, Pancakes, Minipancakes, Muttertagspancakes

Pancaketürmchen, Minipancakes, Muttertagsfrühstück

Pancaketürmchen, Pancakes, Minipancakes, Muttertagspancakes

Pancaketürmchen, Pancakes, Minipancakes, Muttertagspancakes

Die liebe Julia von www.habe-ich-selbstgemacht.de sammelt jeden Monat Beiträge zu einem Motto. Im April lautet es: Frühlingsgrüße. Meine Pancaketürmchen mit den Himbeeren passen doch perfekt zu einem Frühlingsfrühstück. 

Das Rezept zum Ausdrucken
Pancaketürmchen, Pancakes, Minipancakes, Muttertagspancakes
Drucken

Minipancakes, Pancaketürmchen, Frühstückspancakes

Portionen 7 Türmchen
Autor sommermadame

Zutaten

  • 85 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 20 g Kokosblütenzucker oder eine andere Zuckerart
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 90 ml Milch
  • 1 Ei
  • 2 TL Kokosöl + Kokosöl zum Braten
  • 7 Himbeeren
  • 7 Zahnstocher

Anleitungen

  1. Die Milch, das Ei und das Kokosöl miteinander verquirlen.

  2. Mehl mit Backpulver, Salz, Vanillezucker und Kokosblütenzucker in eine Schüssel geben und vermischen.

  3. Die Milchmischung zum Mehl geben und alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren.

  4. Den Teig 10 - 15 Minuten quellen lassen und während dessen die Himbeeren vorsichtig waschen und trockentupfen.

  5. Eine Pfanne erhitzen und ca. 1 TL Kokosöl hineingeben. Wenn die Pfanne heiß ist, 7 kleine Teigklekse mit einem Esslöffel darauf verteilen. Nach ca. 1 Minute Backzeit, alle Mini-Pancakes einmal wenden und kurz fertig backen. Alle Pancakes auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

  6. Wieder 1 TL Kokosöl in die Pfanne geben und die nächsten 7 Pancakes backen. Mit dem restlichen Teig genauso verfahren.

  7. Vier Pancakes übereinander stapeln und eine Himbeere darauf setzen. Mit einem Zahnstocher die Pancaketürmchen fixieren. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.