Quarkreis mit Heidelbeeren – Milchreis mit Quark

Quarkreis, gesunder Milchreis, Milchreis

Kennst du Quarkreis?

In der Stadt gibt es einen kleinen Laden, dort bekommt man frisch gepresste Säfte, Salate, Milchreis und Quarkreis. Ich kann nicht vorbei gehen, ohne einen Quarkreis zu kaufen. Mir schmeckt das so gut. Deswegen wollte ich diesen Quarkreis zu Hause selber zubereiten. Er ist von der Konsistenz nicht ganz so cremig – das liegt wahrscheinlich an der fehlenden Sahne – aber geschmacklich genauso gut. Das wird euch genauso gut schmecken wie mir. Ihr könnt natürlich den Quarkreis mehr oder weniger süßen oder mit einem anderen Obst kombinieren. 

Zutaten für 3 - 4 Portionen Quarkreis:
  • 1 l Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Kokosblütenzucker
  • 2 – 3 EL Agavendicksaft
  • 230 g Milchreis
  • 1 – 2 TL Zimt
  • 500 g Magerquark
  • 150 g TK Heidelbeeren oder frische Heidelbeeren

Quarkreis

Zubereitung:
  1. Die Milch in einen Topf geben und mit Salz, Kokosblütenzucker und Agavendicksaft würzen. 
  2. In die Milch den Milchreis geben und auf der Herdplatte aufkochen lassen. Die Hitze herunterschalten und für 25 Minuten leicht köcheln lassen. Wichtig ist dabei, dass ihr den Milchreis immer wieder umrührt, da es sonst schnell anbrennt. 
  3. Nach der Kochzeit den Milchreis in eine große Schüssel füllen und leicht abkühlen lassen. Der Milchreis kann ruhig noch leicht flüssig sein, der zieht nämlich noch nach. 
  4. Jetzt zum Milchreis den Magerquark und 1 TL Zimt geben und gut umrühren.
  5. Die Heidelbeeren in einem Topf erhitzen und zum Quarkreis geben. Eventuell noch Zimt darüber geben.

WEITERE BILDER: Quarkreis

Quarkreis

Quarkreis, gesunder Milchreis, Milchreis

Quarkreis, gesunder Milchreis, Milchreis

Quarkreis, Milchreis, Milchreis mit Quark, gesunder Milchreis

Das Rezept zum Ausdrucken

Quarkreis mit Heidelbeeren

Autor www.sommermadame.com

Zutaten

für 3 - 4 Portionen

  • 1 l Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Kokosblütenzucker
  • 2 - 3 EL Agavendicksaft
  • 230 g Milchreis
  • 1 - 2 TL Zimt
  • 500 g Magerquark
  • 150 g TK Heidelbeeren oder frische Heidelbeeren

Anleitungen

  1. Die Milch in einen Topf geben und mit Salz, Kokosblütenzucker und Agavendicksaft würzen.
  2. In die Milch den Milchreis geben und auf der Herdplatte aufkochen lassen. Die Hitze herunterschalten und für 25 Minuten leicht köcheln lassen. Wichtig ist dabei, dass ihr den Milchreis immer wieder umrührt, da es sonst schnell anbrennt.
  3. Nach der Kochzeit den Milchreis in eine große Schüssel füllen und leicht abkühlen lassen. Der Milchreis kann ruhig noch leicht flüssig sein, der zieht nämlich noch nach.
  4. Jetzt zum Milchreis den Magerquark und 1 TL Zimt geben und gut umrühren.
  5. Die Heidelbeeren in einem Topf erhitzen und zum Quarkreis geben. Eventuell noch Zimt darüber geben.

3 Gedanken zu „Quarkreis mit Heidelbeeren – Milchreis mit Quark

  1. Sophia sagt:

    als eingefleischter Foodie habe ich schon viel gehört, aber von Quarkreis habe ich noch nie gehört ! und du glaubst gar nicht, wie sehr mich das freut , mal was Neues zu entdecken :-). der wird ganz bestimmt nachgemacht und dann auch mit Heidelbeeren, mhhhhh 🙂

    liebste Grüße
    sophia

    • sommermadame sagt:

      Liebe Sophia, über dieses Kompliment freue ich mich sehr. Ich bin gespannt, wie es dir schmecken wird. Du kannst den Quarkreis natürlich mehr oder weniger süßen oder mit einem anderen Obst kombinieren. Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.