Schokoladen-Nuss-Granola, ein schnelles und einfaches Frühstück

Schokoladen-nuss-granola

Ein Müsli zu Joghurt oder Milch

Eine neue Idee für ein leckeres Frühstück. Viele Nüsse, Kokos-Chips und leckere Schokolade werden zu einem Granola gemischt. Ich esse das am liebsten mit Milch oder Joghurt und Obst. Ein perfekter Start in den Tag, das verspreche ich euch.

Granola oder Müsli kann man einfach selber machen  und hält sich mehrere Wochen im Vorratsschrank.  Auch Mein Nuss-Granola, Schoko-Granola oder Früchte-Granola kann ich euch empfehlen.

Zutaten für 1000 g Schokoladen-Nuss-Granola:
  • 200 g Haselnüsse
  • 150 g Sonnenblumenkerne
  • 150 g Cashewkerne
  • 50 g Kokosraspeln
  • 100 g Mandeln
  • 80 g Kokos-Chips
  • 200 g Kakao-Nibs
  • 2 EL Chiasamen
  • 5 EL hochwertiges Kakaopulver
  • 2 EL Honig
  • 2 EL Kokosöl

Schokoladen-nuss-granola

 

Zubereitung:
  1. Das Kokosöl und den Honig in einem Topf erwärmen und flüssig werden lassen.
  2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  3. Die Haselnüsse, Cashewkerne und Mandeln grob hacken und mit der Kokos-Honig-Mischung in einer Schüssel gut vermischen. 
  4. Die Nüsse auf einem mit Backpapier belegtem Blech für 10 Minuten im Ofen rösten. Danach komplett abkühlen lassen.
  5. Die Sonnenblumenkerne, Kokosraspeln, Kokos-Chips, Chiasamen, Kakao-Nibs und das Kakaopulver in einer Schüssel vermischen und die erkalteten gerösteten Nüsse dazu geben. Alles gut miteinander vermengen.

WEITERE BILDER: Schokoladen-Nuss-Granola

Schokoladen-Nuss-Granola

Schokoladen-Nuss-Granola

Schokoladen-Nuss-Granola

Schokoladen-Nuss-Granola

Schokoladen-nuss-granola
Drucken

Schokoladen-Nuss-Granola

Portionen 1000 g
Autor sommermadame

Zutaten

  • 200 g Haselnüsse
  • 150 g Sonnenblumenkerne
  • 150 g Cashewkerne
  • 50 g Kokosraspeln
  • 100 g Mandeln
  • 80 g Kokos-Chips
  • 200 g Kakao-Nibs
  • 2 EL Chiasamen
  • 5 EL hochwertiges Kakaopulver
  • 2 EL Honig
  • 2 EL Kokosöl

Anleitungen

  1. Das Kokosöl und den Honig in einem Topf erwärmen und flüssig werden lassen.

  2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

  3. Die Haselnüsse, Cashewkerne und Mandeln grob hacken und mit der Kokos-Honig-Mischung in einer Schüssel gut vermischen. 

  4. Die Nüsse auf einem mit Backpapier belegtem Blech für 10 Minuten im Ofen rösten. Danach komplett abkühlen lassen.

  5. Die Sonnenblumenkerne, Kokosraspeln, Kokos-Chips, Chiasamen, Kakao-Nibs und das Kakaopulver in einer Schüssel vermischen und die erkalteten gerösteten Nüsse dazu geben. Alles gut miteinander vermengen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.