Gulasch mit Rindfleisch und Gemüse – Rindergulasch

Sommermadames Rindergulasch

Mein erstes Fleischrezept auf meinem Blog. Ich bin keine Vegetarierin, esse zwar nicht viel Fleisch, aber ab und zu sehr gerne. Ich achte allerdings darauf, woher das Fleisch stammt und kaufe es meist auf dem Wochenmarkt oder bei meinem Metzger meines Vertrauens. Dieses Gulasch muss sehr lange köcheln. Die Zubereitung ist nicht kompliziert. Ihr müsst nur das Gemüse und Fleisch klein schneiden und dann köchelt das lange vor sich hin. Vielleicht hat auch einer von euch einen Schnellkochtopf, dann geht es natürlich schneller. 

Dieses Rindergulasch gibt es meistens, wenn wir viele Gäste erwarten. Ich bereite dann alles mit der doppelten Menge schon einen Tag vorher zu und muss es an dem Tag nur aufwärmen. Ich finde sogar, dass es wesentlich besser schmeckt, wenn ihr das Gulasch zwei bis dreimal erwärmt, bevor ihr es esst. Falls etwas übrig bleiben sollte, könnt ihr das noch einen Tag später essen oder einfrieren.

Dieses Rezept gibt es bei uns in den kalten Wintermonaten öfter. Eine Freundin ist aber gerade Schwanger und wird bald entbinden. Sie hat sich dieses Rezept gewünscht, damit sie es für die Wochenbettzeit vorbereiten und einfrieren kann. Ganz liebe Grüße von mir an sie. 

Zutaten für 4 - 6 Personen:
  • 750 g Rindfleisch
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 ml Rotwein
  • 4 EL Tomatenmark
  • 750 g Kartoffeln
  • 2 Paprika
  • 1 Karotte
  • 1/2 EL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1,5 EL Mehl
  • 1,5 l Gemüsebrühe
  • knappe 1/2 ausgepresste Zitrone
  • 1/2 EL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 EL Knoblauchpulver
  • Salz und Pfeffer
  • eventuell Chilli

Rindergulasch

Zubereitung:
  1. Das Rindfleisch in 1 cm große Würfel schneiden, Paprika waschen und in 1 cm große Stücke schneiden, die Karotte schälen und in Scheiben schneiden.
  2. Die Kartoffeln schälen und in 1,5  cm große Stücke schneiden, danach in eine Schüssel mit Wasser geben.
  3. Die Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein schneiden.
  4. Die Butter in einem großen Topf zum schmelzen bringen und die Zwiebeln und den Knoblauch darin anbraten. Dann das Rindfleisch dazu geben und auf höherer Hitzestufe von allen Seiten anbraten.
  5. Mit 2 EL Tomatenmark und 100 ml Rotwein ablöschen und bei höherer Hitze weiter einkochen lassen. 
  6. Wenn die Flüssigkeit fast weg ist, wieder mit 2 EL Tomatenmark und 100 ml Rotwein ablöschen.
  7. Wenn die Flüssigkeit eingekocht ist, Paprikapulver und Mehl darüber streuen, gut umrühren und mit der Gemüsebrühe ablöschen. 
  8. Das Rindergulasch mit Zitronensaft, gem. Kümmel, Knoblauchpulver, Salz und Pfeffer würzen und zum Kochen bringen. Mit geschlossenem Deckel für 70 Minuten köcheln lassen. Immer wieder mal umrühren.
  9. Nach diesen 70 Minuten das Gemüse dazugeben (Das Wasser von den Kartoffeln vorher abgießen). Weitere 20 Minuten köcheln lassen. Eventuell noch abschmecken oder Chilli dazugeben.

WEITERE BILDER: Rindergulasch

Gulasch, Rindergulasch, Eintopf

Rindergulasch, Gulasch, EintopfRindergulasch, Gulasch, Eintopf

Das Rezept zum Ausdrucken
Rindergulasch-Gulasch
Drucken

Rindergulasch

Autor www.sommermadame.com

Zutaten

Zutaten für 4 - 6 Personen

  • 750 g Rindfleisch
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 ml Rotwein
  • 4 EL Tomatenmark
  • 750 g Kartoffeln
  • 2 Paprika
  • 1 Karotte
  • 1/2 EL Paprikapulver edelsüß
  • 1,5 EL Mehl
  • 1,5 l Gemüsebrühe
  • knappe 1/2 ausgepresste Zitrone
  • 1/2 EL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 EL Knoblauchpulver
  • Salz und Pfeffer
  • eventuell Chilli

Anleitungen

Zubereitung

  1. Das Rindfleisch in 1 cm große Würfel schneiden, Paprika waschen und in 1 cm große Stücke schneiden, die Karotte schälen und in Scheiben schneiden.
  2. Die Kartoffeln schälen und in 1,5 cm große Stücke schneiden, danach in eine Schüssel mit Wasser geben.
  3. Die Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein schneiden.
  4. Die Butter in einem großen Topf zum schmelzen bringen und die Zwiebeln und den Knoblauch darin anbraten. Dann das Rindfleisch dazu geben und auf höherer Hitzestufe von allen Seiten anbraten.
  5. Mit 2 EL Tomatenmark und 100 ml Rotwein ablöschen und bei höherer Hitze weiter einkochen lassen.
  6. Wenn die Flüssigkeit fast weg ist, wieder mit 2 EL Tomatenmark und 100 ml Rotwein ablöschen.
  7. Wenn die Flüssigkeit eingekocht ist, Paprikapulver und Mehl darüber streuen, gut umrühren und mit der Gemüsebrühe ablöschen.
  8. Das Rindergulasch mit Zitronensaft, gem. Kümmel, Knoblauchpulver, Salz und Pfeffer würzen und zum Kochen bringen. Mit geschlossenem Deckel für 70 Minuten köcheln lassen. Immer wieder mal umrühren.
  9. Nach diesen 70 Minuten das Gemüse dazugeben (Das Wasser von den Kartoffeln vorher abgießen). Weitere 20 Minuten köcheln lassen. Eventuell noch abschmecken oder Chilli dazugeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.