Quittenauflauf mit Grieß, Grießauflauf mit Qitten

Quittenauflauf, Grießauflauf

Quittenzeit – Quittenauflauf – Quittenkuchen

Quitten verwende ich gerade sehr oft. Kleingeschnitten und in wenig Wasser gedünstet, zusammen mit einem Müsli am Morgen, esse ich es gerade sehr gerne. Heute habe ich für euch einen Quittenauflauf dabei. Der Auflauf wird mit Grieß und Apfelsaft gekocht und darüber kommt eine leckere Eischnee-Schicht. Diesen Auflauf könnt ihr warm oder kalt essen. Warm ist er noch ein bisschen flüssiger, aber auch sehr lecker. 

Falls ihr auf der Suche nach weiteren Quittenrezepten seid, dann schaut euch folgende Rezepte von mir an:

Quitten-Streusel-Kuchen

Gebackene Quitte

Gesunder Quittenkuchen 

Zutaten für einen Quittenauflauf:
  • 2 Quitten (700 g)
  • 500 ml Apfelsaft
  • 55 g Weichweizengrieß
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 70 g Zucker
  • 150 ml Milch
  • Butter zum Einfetten der Form

 Quittenauflauf, Grießauflauf

Zubereitung:
  1. Die Quitten vierteln, schälen und in Würfel schneiden. Gemeinsam mit dem Apfelsaft für 10 Minuten kochen. 
  2. Den Backofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und eine Auflaufform mit Butter einfetten.
  3. Die Quitten in einem Sieb abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen. Den Saft in einem Topf aufkochen, Grieß, Zimt und Vanillezucker einrühren und noch einmal aufkochen lassen. Dann den Topf vom Herd ziehen und ca. 10 Minuten quellen lassen.
  4. Die Eier trennen und das Eigelb mit der Milch verrühren. Dann unter den heißen Grießbrei rühren. Die Quitten unterheben und in der Auflaufform verteilen.
  5. Das Eiweiß und eine Prise Salz zu Eischnee schlagen und dabei den Zucker einrieseln lassen. Eischnee auf der Quittenmasse gleichmäßig verteilen und für ca. 8 Minuten im Ofen goldbraun backen.

WEITERE BILDER: Quittenauflauf Quittenauflauf, Grießauflauf

 Quittenauflauf, Grießauflauf

Quittenauflauf

Autor sommermadame

Zutaten

  • 2 Quitten (ca. 700 g)
  • 500 ml Apfelsaft
  • 55 g Weichweizengrieß
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 70 g Zucker
  • 150 ml Milch
  • Butter zum Einfetten

Anleitungen

  1. Die Quitten vierteln, schälen und in Würfel schneiden. Gemeinsam mit dem Apfelsaft für 10 Minuten kochen. 

  2. Den Backofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und eine Auflaufform mit Butter einfetten.

  3. Die Quitten in einem Sieb abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen. Den Saft in einem Topf aufkochen, Grieß, Zimt und Vanillezucker einrühren und noch einmal aufkochen lassen. Dann den Topf vom Herd ziehen und ca. 10 Minuten quellen lassen.

  4. Die Eier trennen und das Eigelb mit der Milch verrühren. Dann unter den heißen Grießbrei rühren. Die Quitten unterheben und in der Auflaufform verteilen.

  5. Das Eiweiß und eine Prise Salz zu Eischnee schlagen und dabei den Zucker einrieseln lassen. Eischnee auf der Quittenmasse gleichmäßig verteilen und für ca. 8 Minuten im Ofen goldbraun backen.

Ein Gedanke zu „Quittenauflauf mit Grieß, Grießauflauf mit Qitten

  1. Alina Harthan sagt:

    Hallo meine Liebe,

    Das sieht ganz wundervoll und lecker aus 🙂
    Habe auch dein Rezept für gesunden Quittenkuchen angeschaut – ebenfalls klassen!

    Wünsche dir noch eine tolle Vorweihnachtszeit.

    Liebe Grüße

    Alina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.