Apfelkuchen mit Vanillepudding und Streuseln

Apfelkuchen mit Vanillepudding und Streusel

klassischer Apfelkuchen vom Blech

Von überall bekomme ich gerade Äpfel. Aus dem Garten, von den Nachbarn, von Kollegen und Freunden. Ich habe schon einige Gläser selbst gemachtes Apfelmus im Kellerschrank stehen. Meinen Ofenpfannkuchen mit Äpfel und meine gebackenen Apfelküchle ohne Zucker gab es in letzter Zeit auch häufiger. Deswegen habe ich mal wieder gebacken. Einen klassischen Apfelkuchen vom Blech mit Vanillepudding und Streuseln. Eine klassische Kombination, die jeder gerne mag.

Zutaten für Apfelkuchen vom Blech:
  • 5 Äpfel
  • 1 Zitrone
  • 425 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 4 Eier
  • 240 g + 3 EL Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 500 ml Milch
  • 125 g weiche Butter
  • 100 g gestiftete Mandeln

Apfelkuchen vom Blech

Zubereitung:
  1. Den Pudding nach Packungsanweisung mit 500 ml Milch und 3 EL Zucker kochen und zur Seite stellen. Immer wieder mal umrühren.
  2. Äpfel vierteln, schälen, das Kerngehäuse entfernen und in Scheiben schneiden.
  3. Die Apfelspalten mit dem Saft der Zitrone und dem Zimt vermischen.
  4. 250 g Mehl, 1 TL Backpulver mit den Eiern und 170g Zucker zu einem Teig verrühren. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech (25 cm x 35 cm) gleichmäßig verstreichen.
  5. Die Apfelscheiben fächerförmig auf den Teig legen.
  6. Den Backofen auf 175 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  7. 175 g Mehl, 70 g Zucker, die Mandelstifte und 125 g Butter mit den Händen zu Streuseln kneten.
  8. Auf den Apfelkuchen den Pudding klecksweise verteilen mit den Streuseln darauf abschließen.
  9. Bei 175 Grad den Apfelkuchen mit Vanillepudding und Streuseln für ca. 50 Minuten backen.

WEITERE BILDER: Apfelkuchen mit Vanillepudding und Streuseln

Apfelkuchen mit Vanillepudding und Streusel

Apfelkuchen mit Vanillepudding und Streusel vom Blech

Apfelkuchen mit Vanillepudding und Streusel

Apfelkuchen mit Vanillepudding und Streusel
4 von 1 Bewertung
Drucken

Apfelkuchen mit Vanillepudding und Streuseln

Autor sommermadame

Zutaten

  • 5 Äpfel
  • 1 Zitrone
  • 425 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 4 Eier
  • 240 g Zucker +3 EL
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 500 ml Milch
  • 125 g weiche Butter
  • 100 g gestiftete Mandeln

Anleitungen

  1. Den Pudding nach Packungsanweisung mit 500 ml Milch und 3 EL Zucker kochen und zur Seite stellen. Immer wieder mal umrühren.

  2. Äpfel vierteln, schälen, das Kerngehäuse entfernen und in Scheiben schneiden.

  3. Die Apfelspalten mit dem Saft der Zitrone und dem Zimt vermischen.

  4. 250 g Mehl, 1 TL Backpulver mit den Eiern und 170g Zucker zu einem Teig verrühren. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech (25 cm x 35 cm) gleichmäßig verstreichen.

  5. Die Apfelscheiben fächerförmig auf den Teig legen.

  6. Den Backofen auf 175 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

  7. 175 g Mehl, 70 g Zucker, die Mandelstifte und 125 g Butter mit den Händen zu Streuseln kneten.

  8. Auf den Apfelkuchen den Pudding klecksweise verteilen mit den Streuseln darauf abschließen.

  9. Bei 175 Grad den Apfelkuchen mit Vanillepudding und Streusel für ca. 50 Minuten backen.

2 Gedanken zu „Apfelkuchen mit Vanillepudding und Streuseln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.